Sassoli-Vorschlag an Konferenz der Präsidenten: Wiedereinführung der Distanzteilnahme ab nächster Woche 
 

Erklärung des EP-Präsidenten zu Maßnahmen als Reaktion auf steigende COVID-Fälle in Europa

Ab kommender Woche sollen die Mitglieder des Europäischen Parlaments wieder aus der Ferne an Debatten und Abstimmungen teilnehmen können - mit diesem Vorschlag hat der Präsident des Europäischen Parlaments heute auf den Anstieg der COVID-19-Fälle in ganz Europa reagiert. In einer E-Mail an alle Europaabgeordneten erklärte Präsident Sassoli:

„In den vergangenen zwei Wochen hat sich die epidemiologische Gesamtlage in der Union verschlechtert, wobei die Zahl der gemeldeten Fälle, der Krankenhauseinweisungen und anderer Indikatoren gestiegen ist.“

„In den letzten Tagen habe ich die Sorgen, die viele von Ihnen geäußert haben, angehört. Ich habe auch den Generalsekretär und den Medizinischen Dienst zu dieser Angelegenheit konsultiert, um die bestmögliche Reaktion auf die neuen Entwicklungen vorzubereiten.“

„Heute habe ich der Konferenz der Präsidenten einen Vorschlag zur Wiedereinführung der Distanzteilnahme im Parlament zur Genehmigung vorgelegt, der ab nächster Woche gelten soll. Sobald dieser Vorschlag angenommen ist, werden die Abgeordneten die Möglichkeit haben, aus der Ferne an den Debatten und Abstimmungen im Plenum und in den Ausschüssen teilzunehmen.“